Ausbildung

Köchin, Industriemechanikerin oder Tischler? Bürokaufmann, Elektronikerin oder Verkäufer? Bei uns kann man (fast) alles werden – und Spaß macht es auch! Die Ausbildung beginnt jedes Jahr am 1. September, in manchen Berufen auch am 1. Februar. Nach Absprache ist auch ein anderer Starttermin möglich.

Mehr als 35 Ausbildungsberufe

Textiltechnik und Bekleidung
Textiltechnik und Bekleidung

Änderungsschneider/-in

Arbeitswelt

Nadel, Faden, Schere – und los geht’s! Sie stecken ab, nähen ein und säumen um. Änderungsschnei­der(innen) sorgen dafür, dass Hosen wieder passen, Jacken wieder sitzen und Knöpfe wieder halten. Ihr Erfolgsrezept? Geduld, handwerkliches Geschick und ein gutes Auge!

Tätigkeitsbereiche

  • Bekleidung und Heimtextilien ändern
  • Materialien auswählen und beschaffen
  • Kundschaft beraten
  • Kundenaufträge bearbeiten
  • Fertige Produkte prüfen und kontrollieren

Voraussetzungen

  • Interesse am Nähen und am Umgang mit Stoffen
  • Handwerkliches Geschick
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Gefühl für Farben und Proportionen

Praktika und Verzahnte Ausbildung

Schon während der Ausbildung Praxisluft schnuppern? Na klar! Bei uns gehören Praktika zu jeder Ausbildung dazu. Besonders praxisnah ist die „Verzahnte Ausbildung“ (VAmB). Dabei ist man bis zur Hälfte der gesamten Ausbildungszeit direkt in einem Betrieb im Einsatz.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert im Regelfall zwei Jahre. Die Abschlussprüfung erfolgt vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Berlin. Nach der Hälfte der Ausbildungszeit findet eine Zwischenprüfung statt.

Qualifizierung

Bei guten Leistungen besteht nach der Ausbildung die Möglichkeit, sich zum Modeschneider / zur Modeschneiderin weiterzubilden (Dauer: 1 Jahr). Wer sich selbstständig machen möchte, kann sich auch hierzu fortbilden.