Annedore-Leber-Preis

Einmal jährlich verleihen wir den Annedore-Leber-Preis. Er zeichnet Unternehmen aus, die sich bei der Eingliederung von Menschen mit Behinderung in Ausbildung und Arbeit beispielhaft hervorgetan haben. Bewerben Sie sich!

Annedore-Leber-Preis 2020/21: Der Film zur Verleihung

Menschen mit einer Behinderung haben besondere Begabungen. Viele Unternehmen haben dies mittlerweile erkannt. Selbstverständlich ist Inklusion im Arbeitsleben jedoch noch immer nicht.

Deshalb verleiht der Berufsbildungs­werk Berlin e. V., Trägerverein des ALBBW, einmal jährlich den Annedore-Leber-Preis.

Coronabedingt wurde in den Jahren 2020 und 2021 der Preis nur einmal vergeben. Prämiert wurde die Möller Druck und Verlag GmbH. Da die Preisverleihung als Veranstaltung leider nicht stattfinden konnte, haben wir einen Film dazu erstellt, den Sie hier ansehen können (auf nebenstehendes Bild klicken).

Mit dem Annedore-Leber-Preis werden innovative, nachhaltige und zur Nachahmung anregende Projekte ausgezeichnet, die Potenziale von Menschen mit Handicap stärken und fördern, um ihnen so eine optimale Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen. Auf diese Weise soll herausragendes Engagement für Inklusion gewürdigt und sichtbar gemacht werden.

Das Preisgeld – gestiftet vom Berufs­bildungswerk Berlin e. V. und dem Förderverein ANNEDORE – beträgt 1.000 Euro. 

Menschen mit einer Behinderung haben besondere Begabungen. Viele Unternehmen haben dies mittlerweile erkannt. Selbstverständlich ist Inklusion im Arbeitsleben jedoch noch immer nicht.

Deshalb verleiht der Berufsbildungs­werk Berlin e. V., Trägerverein des ALBBW, einmal jährlich den Annedore-Leber-Preis.

Coronabedingt wurde in den Jahren 2020 und 2021 der Preis nur einmal vergeben. Prämiert wurde die Möller Druck und Verlag GmbH. Da die Preisverleihung als Veranstaltung leider nicht stattfinden konnte, haben wir einen Film dazu erstellt, den Sie hier ansehen können (auf nebenstehendes Bild klicken).

Mit dem Annedore-Leber-Preis werden innovative, nachhaltige und zur Nachahmung anregende Projekte ausgezeichnet, die Potenziale von Menschen mit Handicap stärken und fördern, um ihnen so eine optimale Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen. Auf diese Weise soll herausragendes Engagement für Inklusion gewürdigt und sichtbar gemacht werden.

Das Preisgeld – gestiftet vom Berufs­bildungswerk Berlin e. V. und dem Förderverein ANNEDORE – beträgt 1.000 Euro.