Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin

Was ist ein Berufsbildungswerk?

In BBWs wird gemäß Berufsbildungsgesetz und Handwerksordnung ausgebildet.

Berufsbildungswerke (BBWs) sind für die Berufsvorbereitung und berufliche Erstausbildung junger Menschen mit Behinderungen und besonderem Förderbedarf zuständig.

Die Berufsausbildung in BBWs erfolgt nach den Bestimmungen des Berufsbildungsgesetzes bzw. der Handwerksordnung und endet mit einer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer bzw. der Handwerkskammer. 

In Deutschland gibt es derzeit 52 Berufsbildungswerke - das Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin ist eines davon. Dachverband ist die Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW).