Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin

Internat

Die Freizeit gemeinsam verbringen - auch das gehört zum Internatsleben dazu. (© ALBBW / A. Thiele)

Jungen Erwachsenen, für die das Wohnen im Internat Voraussetzung für einen erfolgreichen Verlauf der Ausbildung bzw. Berufsvorbereitung ist, bieten wir 100 modern und behindertengerecht ausgestattete Zimmer an. Dabei handelt es sich vorwiegend um Einzelzimmer, es stehen jedoch auch Zweibettzimmer zur Verfügung.

Jeweils zwei benachbarte Zimmer teilen sich in der Regel ein Bad, einige Zimmer sind mit eigenem Bad ausgestattet. Für selbstständige Bewohner(innen) bieten wir auch Einzelapartments mit eigener Küche, Wohngemeinschaften (zwei bzw. drei Personen) sowie betreutes Einzelwohnen außerhalb des ALBBW an.

Je nach Alter, Selbstständigkeit und Betreuungsbedarf leben die jungen Frauen und Männer in unserem Internat in unterschiedlich konzipierten Wohngruppen zusammen. Ziel ist eine möglichst eigenständige Lebensführung – vom Kochen über die Wäschepflege bis hin zur Reinigung des Zimmers. So wird auch das Internat zum Lernort – ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur selbstständigen Alltagsbewältigung. Hierzu tragen auch die Angebote unseres Freizeitbereiches gezielt bei.

Durch eine Internatsunterbringung werden die Lernorte Ausbildung, Schule und Wohnen optimal miteinander vernetzt. Dies ermöglicht eine ganzheitliche Förderung jedes Einzelnen. In den unterschiedlichen Wohnformen unseres Internats können wir gezielt und individuell auf den Förderbedarf jedes Einzelnen eingehen.

Folgende Aspekte stehen im Mittelpunkt:

Selbstständige Lebensführung

  • eigenständige Verpflegung (Mahlzeiten planen, Zutaten einkaufen, Essen zubereiten)
  • Körperhygiene, Wäschepflege und Zimmerreinigung
  • Umgang mit Geld und mit Behörden

Umgang mit der eigenen Behinderung

  • Akzeptanz der Behinderung und damit verbundener Einschränkungen
  • Aufbau und Stabilisierung des Selbstwertgefühls

Soziale Kompetenzen

  • Entwicklung und Ausbau der Kontakt-, Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Förderung der Zuverlässig und Pünktlichkeit
  • Stärkung kommunikativer Fähigkeiten
  • Förderung im Umgang mit anderen Menschen

Unterstützung bei der Ausbildung

  • Steigerung der Motivation
  • Unterstützung beim Umgang mit Misserfolgen und Prüfungsangst
  • Hilfestellung bei Hausaufgaben
  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen

Selbstbild und Partnerschaft

  • Entwicklung eines positiven Selbstbildes und eigener Lebensziele
  • Beratung bei Beziehungsproblemen
  • Aufklärung und Verhütung 

Übergang in eigenständiges Wohnen

  • Hilfestellung bei der Wohnungssuche
  • Vorbereitung auf Wohnungswechsel und Berufseinstieg
  • emotionale Stütze im Bewerbungsprozess (z.B. Umgang mit Absagen)