Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin

Wirtschaft und Verwaltung

Fachpraktiker/-in für Bürokommunikation

Arbeitswelt

Fachpraktiker(innen) für Bürokommunikation erledigen kaufmännische Aufgaben der innerbetrieblichen Organisation. Sie arbeiten in Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Dienstleistungsbetrieben und der öffentlichen Verwaltung.

Tätigkeitsbereiche

  • Bürokommunikation (z. B. E-Mail, Telefon, Fax)
  • Büroorganisation (z. B. Registratur, Ablage)
  • Kundenorientierte Serviceleistungen (Kurierdienste, Recherchen)
  • Büromaterialverwaltung (Bestellung, Buchung, Lagerung)
  • Vervielfältigungs- und Bindetechnik, Papierbearbeitung
  • Postbearbeitung (Eingang, Ausgang, Verteilung)

Voraussetzungen

  • Interesse an kaufmännischen Tätigkeiten
  • befriedigende Kenntnisse in den Grundrechenarten und in Deutsch
  • Freude an Kommunikation und am Umgang mit Menschen
  • Verständnis für organisatorische Abläufe und Zusammenhänge
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit

     

Praktika und Verzahnte Ausbildung

Um eine praxisnahe Ausbildung zu gewährleisten, kooperiert das ALBBW eng mit einer Vielzahl von Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Praktika gehören bei uns zu jeder Ausbildung dazu.

Eine besonders praxisnahe Form der Ausbildung ist die „Verzahnte Ausbildung“ (VAmB). Die Auszubildenden absolvieren dabei bis zur Hälfte ihrer Lehrzeit – nach intensiver Vorbereitung im ALBBW – in einem Partnerbetrieb.

Ausbildungsdauer

Die Abschlussprüfung erfolgt nach drei Ausbildungsjahren vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer zu Berlin. Nach der Hälfte der Ausbildungszeit findet eine Zwischenprüfung statt. 

Qualifizierung

Bei guten Leistungen kann nach der Zwischenprüfung oder Abschlussprüfung die Ausbildung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann für Büromanagement absolviert werden.