Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin

Informationstechnologie

Fachpraktiker/-in für IT-Systemelektronik

Arbeitswelt

Fachpraktiker(innen) für IT-Systemelektronik installieren Betriebssysteme und Anwendersoftware und passen sie an die Bedürfnisse der Kundschaft an. Weitere mögliche Aufgabenfelder sind das Vorbereiten, Aufbauen und Testen von vernetzten Systemen. 

Fachpraktiker(innen) für IT-Systemelektronik sind vor allem in den Bereichen PC-Wartung, PC-Reparatur und PC-Bau tätig. Arbeitsplätze im Bereich Telekommunikation finden sich u.a. in den Partnerunternehmen der Telefonnetzbetreiber, beispielsweise in der technischen Kundenbetreuung.

Tätigkeitsbereiche

  • Montage und Endkontrolle von PC-Systemen
  • Installieren, Konfigurieren und Warten von IT-Geräten und -Systemen
  • Aufstellen von IT-Geräten unter Beachtung ergonomischer Gesichtspunkte
  • Installation und Konfiguration verschiedener Betriebssysteme
  • Einweisung in die Bedienung einfacher IT-Systeme
  • Bau, Prüfung und Messung elektronischer Grundschaltungen 

Voraussetzungen

  • Interesse an Informations- und Telekommunikationstechnik
  • handwerkliches Geschick
  • Servicementalität
  • Teamfähigkeit

Praktika und Verzahnte Ausbildung

Um eine praxisnahe Ausbildung zu gewährleisten, kooperiert das ALBBW eng mit einer Vielzahl von Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Praktika gehören bei uns zu jeder Ausbildung dazu.

Eine besonders praxisnahe Form der Ausbildung ist die „Verzahnte Ausbildung“ (VAmB). Die Auszubildenden absolvieren dabei bis zur Hälfte ihrer Lehrzeit – nach intensiver Vorbereitung im ALBBW – in einem Partnerbetrieb.

Ausbildungsdauer

Die Abschlussprüfung erfolgt nach drei Ausbildungsjahren vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer zu Berlin. Nach der Hälfte der Ausbildungszeit findet eine Zwischenprüfung statt.

Qualifizierung

Bei guten Leistungen ist es möglich, während der Ausbildung in den Beruf IT-Systemelektroniker bzw. IT-Systemelektronikerin zu wechseln. Eine solche Qualifizierung kann auch im späteren Berufsleben noch erfolgen. Dieser Abschluss ist eine wichtige Voraussetzung für folgende Weiterbildungen:

  • Techniker/Technikerin für Elektrotechnik
  • Informatiker/Informatikerin
  • IT-Spezialist/IT-Spezialistin aus dem Weiterbildungssystem APO (Arbeitsprozessorientierte Weiterbildung)