Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin

START Was ist ein Berufsbildungswerk? Schnupperangebote Berufsvorbereitung Ausbildungstour Lernen, Wohnen und Leben Hilfen im Alltag Zusatzangebote Start in die Arbeitswelt Ehemalige Azubis berichten

Ernährung und Hauswirtschaft

Hauswirtschafter/-in

Backen, bügeln, Wäsche waschen, Räume pflegen: Hauswirtschafter(innen) halten den Haushalt in Schuss. Sie führen Familienhaushalte oder Teilbereiche von Großhaushalten, zum Beispiel in Kinder-, Alten- oder Erholungseinrichtungen. Außerdem übernehmen sie Betreuungsaufgaben in diesen Einrichtungen. Auch in Wäschereien, Reinigungsbetrieben und bei ambulanten Pflegediensten sind Hauswirtschafter(innen) tätig.

Tätigkeitsbereiche

  • alte oder kranke Menschen bei der Haushaltsführung unterstützen
  • Kinder, alte oder kranke Menschen im Rahmen der Haushaltsführung betreuen
  • Teilbereiche eines Großhaushaltes führen (z. B. Wäsche, Raumpflege, Speiseverteilung)
  • hauswirtschaftliche Arbeiten organisieren
  • Veranstaltungen planen und durchführen
  • Kundenwünsche bei hauswirtschaftlichen Serviceangeboten bearbeiten (z. B. Backen, Wäsche)

Voraussetzungen

  • Interesse an hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • körperlich belastbar
  • geschickt und zuverlässig
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • selbstständiges Arbeiten
  • Spaß am Kundenservice
  • Organisationstalent
  • Freude an der Arbeit im Team

Praktika und Verzahnte Ausbildung

Praxisluft schnuppern? Bei uns gehören Praktika zu jeder Ausbildung dazu. Das ALBBW hat viele Partnerbetriebe in Berlin und Brandenburg. Dort lernt man den Arbeitsalltag in einem Unternehmen hautnah kennen.

Eine besondere Form der Ausbildung ist die „Verzahnte Ausbildung“ (VAmB). Dabei ist man bis zur Hälfte der Lehrzeit direkt in einem Betrieb im Einsatz.

Ausbildungsdauer

Die Abschlussprüfung erfolgt nach drei Ausbildungsjahren vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer zu Berlin. Nach der Hälfte der Ausbildungszeit findet eine Zwischenprüfung statt. Die Ausbildungszeit kann auf Antrag verlängert werden, wenn dies aus gesundheitlichen Gründen erforderlich ist.

Qualifizierung

Nach der Ausbildung ist eine Weiterbildung zum Hauswirtschaftsmeister bzw. zur Hauswirtschaftsmeisterin möglich.