Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin

13.09.2016

ALBBW richtet Deutsche Fußballmeisterschaft der Berufsbildungsbildungswerke vom 24. bis 25.09.2016 aus

2015 holte das ALBBW-Team den Meistertitel nach Berlin.

Als amtierender Deutscher Meister richtet das Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin (ALBBW) in diesem Jahr die Deutschen Fußballmeisterschaften der Berufsbildungswerke, die seit 1983 jährlich stattfinden, aus. Junge Menschen mit Handicap, die in einem Berufsbildungswerk eine Berufsvorbereitung oder Ausbildung absolvieren, treten hier auf dem Fußballplatz gegeneinander an.

Das Turnier wird vom 24. bis 25.09.2016 im Stadion Britz-Süd ausgetragen. Es nehmen folgende 12 Teams teil, die sich in den Qualifikationsturnieren des Nord-, West-, Südost- und Südwestverbundes der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke durchgesetzt haben: Waiblingen, Stendal, Frechen, Neckargemünd, Abensberg, Dortmund, Brakel, Kirchseeon, Neumünster, Husum, Karben und Berlin. 

Die Deutsche Fußballmeisterschaft der Berufsbildungswerke wird am 24. September 2016 um 9 Uhr im Stadion Britz-Süd eröffnet, die Siegerehrung findet am 25. September 2016 um 11.30 Uhr statt. Für den ersten Turniertag hat auch der ehemalige Hertha-Spieler Andreas „Zecke“ Neuendorf sein Kommen angekündigt. Das Turnier wird u. a. vom Berliner Fußball-Verband und der TOTAL Deutschland GmbH unterstützt. 

Alle fußballbegeisterten Berliner und Berlinerinnen sind herzlich eingeladen, sich die Deutschen Fußballmeisterschaften der Berufsbildungswerke anzusehen und die Teams aus ganz Deutschland anzufeuern.