Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin

20.10.2017

Das reißt einen vom Hocker: ALBBW gewinnt Debeka-Kreativwettbewerb und erhält 15 Notebooks

V.l.n.r. die jungen Künstler aus dem ALBBW: Loris Stoyan, Enrico Christof und Isabell Berndt. Links im Bild der "Siegerhocker", recht der Viertplatzierte.

Kann ein Hocker mehr als eine Sitzgelegenheit sein? Er kann! Das zeigt das Ergebnis eines Kreativwettbewerbs der Debeka, bei dem auch vier Teilnehmende der Berufsvorbereitung aus dem Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin (ALBBW) mitgemacht haben. Ihre zum Thema "Digitalisierung in der Unternehmenskommunikation" gestalteten Hocker waren nicht nur ein Hingucker, sondern überzeugten auch die Debeka-Mitarbeiter(innen), die die Einreichungen bewerteten. Für einen der Hocker heimsten die jungen Künstler den ersten, für einen weiteren den vierten Platz ein.

Als Anerkennung gab es nicht nur Kinogutscheine für die Teilnehmenden - das ALBBW konnte sich zudem über 15 Laptops freuen, die das Versicherungsunternehmen der Ausbildungseinrichtung zur Verfügung stellte. Diese wurden am 18.10.2017 im ALBBW übergeben und sollen nun alsbald in der IT-Ausbildung und -Berufsvorbereitung zum Einsatz kommen.